Startseite | Sitemap | Impressum | Disclaimer

Logopädie

Die Sprache ist unser wichtigstes Kommunikationsmittel. Sie schafft Kontakt zum Mitmenschen, zu sich selbst und dient dem Verstehen der Welt. Deshalb hat die Sprache im Leben eines jeden Menschen eine zentrale Bedeutung.
In den verschiedenen Bereichen der Sprache können sich jedoch Auffälligkeiten zeigen, bei denen es die Unterstützung einer Logopädin braucht. Der logopädische Dienst gehört zu den schulischen Angeboten und befindet sich im Schulhaus Dorf.

Logopädie befasst sich mit der Prävention und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche im Vorschul- und Schulalter mit Störungen oder Auffälligkeiten in der gesprochenen und /oder geschriebenen Sprache, Kommunikations- und Spracherwerbsstörungen, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Redeflussstörungen.

Die logopädische Therapie richtet sich an Kinder und Jugendliche, die in ihrem Sprachverhalten und damit in ihren Kommunikations- und Beziehungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Ihre persönliche Entwicklung im Lern-, Leistungs- und Sozialbereich ist dadurch erschwert. Sie haben Schwierigkeiten beim Sprachverständnis, bei der Sprachproduktion oder beim Lesen und Schreiben.

Die Logopädin ist für Sie da, wenn Ihr Kind
-
seine Muttersprache nicht sprechen lernt
- nicht versteht, wenn Sie ihm etwas sagen
- unverständlich spricht
- nicht fliessend sprechen kann
- die Sätze falsch bildet
- die Stimme Ihres Kindes heiser klingt
- nicht gut lesen und/oder schreiben lernt

Eine Anmeldung erfolgt meistens durch die Eltern, die Kindergärtnerin, den Lehrer/die Lehrerin oder einen Arzt. Eine Abklärung erfolgt nur mit dem Einverständnis der Eltern. Die Arbeit der Logopädin oder des Logopäden umfasst die Bereiche Diagnostik, Therapieplanung, Therapie, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Beratung und Prävention. Die Therapie wird meist als Einzeltherapie angeboten. Die logopädische Ersterfassung erfolgt im Kindergarten im Rahmen des logopädischen Reihenuntersuches. Abklärung und Therapie sind für die Eltern kostenlos.



  • Evelyne Gehrig
  • Abteilung Bildung
  • Rainstrasse 1
  • 6345 Neuheim
  • e.gehrig@schule-neuheim.ch
  • Tel: 041 757 51 72
  • Fax: 041 757 51 61