Startseite | Sitemap | Impressum | Disclaimer

Leitbild

Qualitäts-Leitbild der Schule Neuheim
Das vorliegende Qualitäts-Leitbild der Schule Neuheim wurde in einem gemeinsamen Prozess der Lehrpersonen, Schulleitung und Schulkommission entwickelt. Es legt die Werte, Normen und Standards fest, nach denen sich unsere Schule beurteilen lassen will. Es dient als Richtlinie für eine einheitliche Haltung aller Lehrpersonen, Schüler/innen und aller an der Schule Beteiligten.

Die Schüler/innen stehen an unserer Schule im Zentrum. Deshalb sind Engagement und Freude an der Arbeit mit Kindern sowie der ständige Austausch zwischen den verschiedenen Beteiligten unabdingbare Voraussetzungen für das Umsetzen und Gelingen des Q-Leitbildes.

Die Leitsätze unseres Q-Leitbildes werden in den nächsten Jahren schrittweise umgesetzt. Jährlich werden einzelne Bereiche ausgewählt und als Schwerpunkte in das Schulprogramm aufgenommen.
Inhalt und Umsetzung des Q-Leitbildes werden kontinuierlich überprüft und angepasst.

Lebensraum Schule

1.1
Unsere Schule ist ein Lern- und Lebensraum.
Die Räumlichkeiten sind für vielfältige Arbeitsweisen nutzbar sowie funktional und ästhetisch ansprechend gestaltet.An unserer Schule werden schulergänzende Aktivitäten angeboten (Sport, Spiel, Kultur).
Die Schulumgebung ist reichhaltig und anregend strukturiert. Sie bietet Möglichkeiten für verschiedenste Aktivitäten.
Wir unterstützen die familienergänzenden Angebote.

1.2
Alle an der Schule Beteiligten identifizieren sich mit ihrer Schule.
Schüler/innen und Lehrpersonen sind Teil der Schule und übernehmen Verantwortung.
Die Beteiligten halten sich an pädagogische und organisatorische Vereinbarungen.
Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang.

1.3
Unsere Schule geniesst grosse Akzeptanz bei der Bevölkerung.
Wir informieren die Bevölkerung
und speziell die Eltern regelmässig
über das Schulgeschehen.

1.4
Wir tragen Sorge zu Umwelt, Gebäuden, Einrichtungen und Materialien.
Wir halten uns an die aktuelle
Schul- und Disziplinarordnung.Wir gehen sparsam mit vorhande-
nen Ressourcen um.

Lernen und Lehren

2.1
Wir sind eine integrative Schule.
Die Schüler/innen werden ihrem Niveau entsprechend gefördert.
Der Lernstand jedes Schülers/jeder Schülerin wird erfasst.
Kinder mit besonderen Bedürfnissen sind Teil unserer Schule.

2.2
Wir sind eine innovative Schule.
Neuem gegenüber sind wir offen und kritisch.
Wir setzen uns aktiv für eine zukunftsorientierte Entwicklung der Schule ein.

2.3
Wir bilden und erziehen unsere Kinder und Jugendlichen ganzheitlich.
Die Sach-, Sozial- und Selbstkompetenz wird gleichermassen gefördert.

2.4
Wir unterrichten professionell.
Die Aufgabenstellungen und Beurteilungen sind leistungsorientiert.
Der Unterricht ist strukturiert und rhythmisiert.Wir unterrichten nach den Grundsätzen von B&F (Beurteilen & Fördern).
Die Lehrperson übt eine Vorbildfunktion aus.
Die Lehrperson ist eine Bezugs- und Autoritätsperson.
Die Lehrperson bildet sich regelmässig weiter und ist fachlich kompetent.

2.5
Wir wecken Motivation und Begeisterung.
Die Schüler/innen fühlen sich wohl im Unterricht.
Ein handlungsorientierter Unterricht steht im Vordergrund.Es werden vielfältige Lern- und Sozialformen angewendet.
Neue Technologien werden sinnvoll in die Praxis integriert.

Zusammenarbeit

3.1
Wir pflegen eine vielfältige und intensive Zusammenarbeit.
Innerhalb der Stufe wird klassen- und fächerübergreifend gearbeitet.
An der Schule Neuheim wird auch stufenübergreifend gearbeitet.
Wir arbeiten in Unterrichtsteams.
Unser Umgang ist geprägt von Wertschätzung und Akzeptanz.

3.2
Gemeinsam erarbeiten wir übergeordnete Bildungs- und Erziehungsschwerpunkte.
Die vereinbarten Schwerpunkte werden im Unterricht umgesetzt.

3.3
Die Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten ist ein wichtiger Bestandteil unserer Schule.
Die Erziehungsberechtigten erhalten regelmässig Einblick in den
Schulalltag.Es werden verschiedene Formen des Miteinbeziehens der Erziehungsberechtigten in den Schulalltag gepflegt.
Bei Konfliktsituationen arbeiten wir mit den Erziehungsberechtigten zusammen.
Wir nützen die Ressourcen der Erziehungsberechtigten für den Unterricht.

3.4
Wir kooperieren mit Schulpartnern.
Wir pflegen eine konstruktive Zusammenarbeit mit Fachstellen.
Die Erwartungen der Abnehmerschulen und Lehrbetriebe werden in unsere Planung miteinbezogen.

Führung der Schule

4.1
Wir sind eine geleitete Schule.
Die operative Führung liegt bei der Schulleitung.
Die Führung erfolgt im pädagogischen, personellen und administrativ- organisatorischen Bereich nach definierten Grundsätzen.
Alle Verantwortlichen übernehmen in ihrem Bereich die Führung.

4.2
Die Schulleitung setzt sich für eine „Gute Schule“ und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen ein.
Wir richten uns nach dem kantonalen Rahmenkonzept und stellen den Lern- und Schulerfolg der Schüler/innen ins Zentrum.

4.3
Mit den Behörden und der Schulkommission pflegen wir eine Kultur der Zusammenarbeit.
Die strategische Führung wird vom Gemeinderat und der Schulkommission wahrgenommen.
Es findet ein gegenseitiger Einbezug in Entscheidungsprozesse statt.