Startseite | Sitemap | Impressum | Disclaimer

Betreuung

Angebot

Die schulergänzende Betreuung Neuheim bietet von Montag bis Freitag eine umfassende Betreuung Ihres Kindes als Ergänzung zu den Blockzeiten. Neu bietet die Schule eine Ferienbetreuung an.

In diesem vielfältigen Angebot zur Freizeitgestaltung können sich die Kinder und Jugendlichen ihren Bedürfnissen und ihrem Alter entsprechend bewegen und entwickeln. Ihr Kind wird bei uns in seiner Eigenart wahrgenommen und begleitet. In einer anregenden Umgebung werden sie spielend lernen und in der altersdurchmischten Gruppe weitere, wertvolle soziale Erfahrungen machen. Wir pflegen den respektvollen Umgang.
Die Verpflegung ist kindergerecht und ausgewogen. Wir arbeiten mit lokalen Anbietern zusammen.
Das kostenpflichtige Angebot steht allen Neuheimer Schülerinnen und Schülern vom Kindergarten bis zur 3. Oberstufe offen. Der Eingang der Anmeldung wird bei allfälligen Wartelisten mitberücksichtigt. Die Kosten pro Modul sind einkommensabhängig.


Standort
Die Morgen- und Nachmittagsbetreuung findet im Schulhaus Dorf im Zimmer 6 statt. Dieses liegt in unmittelbarer Nähe der Turnhalle, des Werkraumes oder des Aussenplatzes. Der Mittagstisch findet im Moränenstübli statt.

Öffnungszeiten
An schulfreien Tagen findet keine schulergänzende Betreuung statt.

Warteliste
Die Platzzahl pro Modul pro Wochentag ist auf 16 Plätze beschränkt. Einzig vom Modul Mittagsbetreuung können 32 Kinder profitieren. Es werden Wartelisten geführt und die Kinder werden nach folgenden Prioritäten aufgenommen:
1. Priorität haben Kinder, welche bereits Module (aktuell Mittagstisch) besuchen oder Geschwister in der Betreuung haben.
2. Priorität haben Schulbusnutzer/innen für das Modul Mittagstisch, sofern sie am betroffenen Wochentag nachmittags Unterricht haben.
In 3. Priorität wird der Eingang der Anmeldung berücksichtigt.
In 4. Priorität werden zuerst Kinder von tieferen Schulstufen (Kindergarten, Unterstufe) berücksichtigt.

Absenzen
Absenzen infolge schulischer Aktivitäten einer ganzen Klasse werden direkt durch die Lehrpersonen gemeldet. Individuelle Absenzen wie ein Zahnarztbesuch müssen die Erziehungsberechtigten den Betreuerinnen bis spätestens am Vorabend bis um 18.00 Uhr gemeldet haben. Bei Notfällen oder Krankheit sind die Betreuerinnen bis um 07.45 Uhr des entsprechenden Tages zu informieren.

Musikunterricht / Therapien / Sportvereine
Musikunterricht, Therapien oder Sport können während der schulergänzenden Betreuung stattfinden. Über wiederkehrende Termine sind die Betreuerinnen zu informieren. Die Erziehungsberechtigten bezahlen die vereinbarten Module voll, unabhängig davon, ob ihr Kind das Betreuungsangebot zwischenzeitlich oder früher verlässt.

Versicherung
Haft- und Unfallversicherung sind Sache der Erziehungsberechtigten. Für Kleidung, persönliches Spielzeug und Wertsachen übernimmt die Schule keine Haftung.

Schulweg
Der Weg zum Betreuungsort und von da nach Hause liegt in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten. Gleiches gilt für den örtlichen Wechsel aufgrund einer Vereinstätigkeit (z.B. Sport in der Lindenhalle).
Sollte das Kind von einer Drittperson abgeholt werden, muss die Betreuerin vorgängig informiert werden.

Betriebskonzept schulergänzende Betreuung [521 KB]

Anmeldeformular